cultrD.tv
Web TV • Düsseldorf • Kultur • Kunst • Museen • Literatur • Künstler • Schriftsteller • Lyriker • Musik • Szene •Fluxus • Vostell • Beuys • Joseph • Higgins • Paris • Joseph Beuys • Musik • William • Young • Fluxuszeitung • Brecht • Kö • Paik • Düsseldorf • Hg • Wiesbaden • Georg • Cage • Veröffentlichung • Kunst • Auflage • York • Konzert • Theater • Kopenhagen • Patterson • Sommer • Teilnehmer • FLUXORUM •
 
article Museen

Quadriennale

K20 - Joseph Beuys - Paarbildung - Fluxus - Part 3
Player
Home
 

1961
März-Juli 1961
Literatur-, Musik- und Filmveranstaltungen / Kunstausstellungen in der AG GALLERY von G. Maciunas / A. Salcius und im Studio von YOKO ONO, New York. Teilnehmer: R. Marxfield, J.Cage, D. Higgins, J.MacLow, E.Brown, J.Mc Dowell. D.Johnson, B.Morris, P. Davis, J.Fischer, T.Ichiyanagi, J. Byrd, S. Peterson, W. Maas, G. Maciunas) sowie Performances von S Morris, d. Lindberg, P. Corner, L.M.Young, T. Ichiyanagi, H. Flynt, J. Byrd, J. Mac Low, R. Maxfield et al.

Henry Flynt verfasst das Manifest CONCEPT ART (veröffentlicht in AN ANTHOLOGY, 1963), in dem er die Konzeptkunst als die Kunst proklamiert, deren Material Konzept und Sprache sind

La Monte Young stellt das Material für die Publikation AN ANTHOLOGY zusammen, das erste und bis dato umfangreichste Manifest zu Fluxus und den ´neuen Künsten´, das erst 1963 in 1. Auflage herausgegeben wird (Design G. Maciunas). Beiträge von G.Brecht, Y.Ono, Jo.Cage, H.Flynt, D.Higgins, L.M.Young, D.Rot, E.Williams, N.J.Paik (1. Auflage Hg. La Monte Young, Jackson Mac Low, New York 1963 / 2. Auflage Hg. Heiner Friedrich, München 1970).

Mai - Juli 1961
Köln, Wuppertal und Aachen sind wichtige Orte für die rheinische Avantgardeszene. Performances u.a. von B. Patterson, W. Vostell, B. Brock

Herbst 1961
Maciunas reist als Designer für die US Army nach WIESBADEN. Dort Kontaktaufnahme zur rheinischen und Berliner Szene experimenteller Musik und Kunst, insbesondere zu Nam June Paik, Emmett Williams, Ben Patterson, Wolf Vostell, Karlheinz Stockhausen, Joseph Beuys u.a.

1962
Maciunas initiiert und organisiert große FLUXUS-FESTIVALS, die 1962 in Wiesbaden, dann in Kopenhagen, Paris, Düsseldorf, Amsterdam stattfinden. Ab Sommer 1962 Veröffentlichung des Magazins Fluxus (im Herbst 1962 umbenannt in FLUXUS), seitdem Etablierung des Begriffes für alle weiteren Aktivitäten der Künstler.

Juni 1962
Erste Ausgabe der Zeitschrift décoll | age. Bulletin aktueller Ideen
(Hg. Wolf Vostell) erscheint

9. 6.1962
NEO-DADA IN NEW YORK. Vortrag von G. Maciunas anlässlich der Veranstaltung ‘Kleines Sommerfests - Apres John Cage’ in der Galerie Parnass, Wuppertal. Aufführung von Stücken von Patterson, Riley, Higgins und Curtis

1.-23.9.1962
FLUXUS. Internationale Festspiele Neuester Musik, Hörsaal Städtisches Museum Wiesbaden. 14 Konzerte von Higgins, Knowles, Paik, Williams, Köpcke, Vostell, Filiou, Maciunas. Diesem ersten mehrtägigen Festival unter dem Titel Fluxus folgen zahlreiche Konzerte in Kopenhagen, Paris, Düsseldorf, Amsterdam.

23.-28.11.1962
FESTUM FLUXORUM. Fluxus. Musik og Anti Musik. Det Instrumentale Theater. 6 Konzerte in der Nikolai Kirke Kopenhagen. Teilnehmer: Williams, M.Low, Vostell, Higgins, Knowles, Maciunas, Paik, Koepcke, Filliou. Veröffentlichung von Maciunas’Neo-Dada in Music, Theater, Poetry, Art
und Kagels Das instrumentale Theater.

3.-8.12.1962
FESTUM FLUXORUM. Poesie, Musique et Antimusique evenenementielle et conctrete. American Center, Paris. Teilnehmer: Filliou, Williams, Koepcke, Schmit, Maciunas, Higgins, Spoerri, Knowles, Vostell

1963
Veröffentlichung des FLUXUS MANIFESTs von George Maciunas in der ersten Fluxuszeitung, FLUXUS PREVIEW REVIEW. Die Fluxuszeitung V TRE (Hg. George Brecht, ab Sommer 1963 Maciunas cc V TRE) erscheint. Gründung des Verlages SOMETHING ELSE PRESS, New York durch Maciunas und Higgins (bis 1974).

 
 
Haupt-Quelle: http://www.cultrd.tv/
 
Sek-Quellen:   Quelle 1   Quelle 2    
  Home